Bodenbelagsarbeiten

Bodenbeläge

Generell sind bei der Überlegung, welcher Bodenbelag gewünscht wird,auch die räumlichen Verhältnisse zu berücksichtigen. Im speziellen geht es um die Größe, Höhe und Beanspruchung des Raumes, seine Lage  in der Wohnung, sowie die Lichtverhältnisse. Als nächstes ist der Unterboden zu überprüfen, da auch hiervon abhängen kann, für welches Produkt man sich bei der reichhaltigen Auswahl entscheidet.  

 

Teppich

Teppichböden gibt es in den verschiedensten Farben, Qualitäten und Materialien. Abgesehen von Velour- und Schlingenböden, gibt es auch attraktive Sisal- und Kokosbodenbeläge, die längst Ihr Öko-Image abgelegt haben und Einzug in moderne Haushalte und Gewerbeobjekte finden.

 

 

Holz  

Immer beliebter sind in letzter Zeit Holz- oder holzähnliche Untergründe, wie Dielen, Parkett, Fertigparketts und Laminatböden geworden.

Gerade bei diesen Böden ist eine Trittschalldämmung dringend erforderlich, da diese nicht nur den Geräuschpegel senkt, sondern auch für eine thermische Isolierung des Unterboden sorgt.  

 

 

hometrend-logo
logo_big

JOKA_n

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.