Wärmeverbundsysteme

Wärmedämmverbundsysteme nach der Energieeinsparverordnung 2009
Wärmeverbundsysteme bilden heute einen wichtigen bestandteil im Bereich der Fassadensanierung.

 

Wärmedämm-Verbundsystem für Alt- & Neubau

Fassade WDVS  Nut u Feder
Fassade WDVS Nut u Feder

Die zurzeit gültige Energieeinsparverordnung macht die Niedrigenergiebauweise im Neubau zur Regel.

Ebenfalls werden im Gebäudebestand bei anstehenden Renovierungsmaßnahmen hohe Anforderungen an den Wärmeschutz gestellt.

Wir senken Ihre Heizkosten­abrechnung durch Isolierung!

Wände und Fassaden können mit einem Wärmedämm-Verbundsystem sa­niert wer­den. Im Ver­gleich zu einer herkömmlichen Sanierung sind die Mehrkosten meist ge­ring. Wir be­ra­ten Sie auch über staatliche, förderfähige Maß­nah­men. Unter’m Strich spa­ren Sie bares Geld und schüt­zen die Umwelt!

Diese Systeme senken die Baukosten, da die Aussenwände  dünnere Wandkonstruktion zulassen. Wärmedämm-Verbundsysteme lassen einen idealen Spielraum in der Gestaltung der Fassaden zu . Einen Teil zeigen wir auch in den nachfolgenden Bildern .

 

Mit den modernen Fassadensystemen lassen sich auch Vorteile erzielen :

Fassade WDVS mit Stuckelementen

–  Die Verminderung der Umweltbelastung  (geringer CO² aus stoss)

–  Im Bereich der Altbauten aber auch Neubau Einsparung von Energiekosten reduzierter Heizkostenbedarf

 

Wärmedämm-Verbundsysteme werden in verschieden Ausführungen ja nach Bauwerk  – Zustand – Erfordernissen  in brennbare und nichtbrennbare Syteme unterteilt.

 

 

sto_logo
dämmem-lohnt-sich
dämmem-lohnt-sich
logo-brillux

 

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.